Pressebericht der PI Freising vom 12.01.2018
Freitag, 12. Januar 2018

Verkehr

Langenbach – Betrunken unterwegs

Im Gemeindebereich Langenbach wurde am 11.01. gegen 23.30 Uhr ein 55jähriger Pkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Als die Beamten Alkoholgeruch wahrnahmen, wurde dem Mann ein freiwilliger Atemalkoholtest angeboten, der einen Wert von über 1,4 Promille erbrachte. Die Folgen: Blutentnahme und Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Der Mann wird die nächste Zeit kein Kraftfahrzeug mehr führen.

Straftaten

Freising – Münzautomaten beschädigt

Im Waschraum des Kellers eines Mehrfamilienhauses am Attachinger Weg sind Waschmaschinen und Trockner an einen Münzautomaten angeschlossen. Ein bislang unbekannter Täter versuchte den Münzeinwurfbehälter aufzuhebeln und verursachte dabei einen Schaden von über 400€. Der Behälter hielt aber offensichtlich stand und der Dieb musste ohne Beute abziehen.

Freising – Telefonbetrüger nicht erfolgreich

Heute Morgen erschien eine 63jährige Freisingerin bei der PI Freising und teilte mit, dass sie am Vormittag des11.01. von einem Hrn. Müller von „Tipp24“ angerufen worden sei. Der teilte ihr mit, sie hätte vor drei Jahren dort gespielt – was nicht der Wahrheit entsprach - weswegen noch Forderungen i.H.v. 2.800€ offen seien. Nachmittags wurde sie dann im Abstand von einigen Minuten dreimal vor einer Fr. Huber angerufen. Dabei wurde ihr “gedroht”, dass bei Nichtbezahlung ihr Konto gepfändet werden würde. Der 63jährigen wurde eine Bankverbindung in der Türkei übermittelt, wohin sie das Geld überweisen solle. Sollte das Geld bis heute 11.00 Uhr nicht überwiesen sein, würde sich Fr. Huber nochmals melden. Die 63jährige sah sich durch die Anrufe so unter Druck gesetzt, dass sie tatsächlich gestern noch zur Bank gegangen war und von ihrem Sparbuch 2.800€ abgehoben hatte, welche sie in bar mit sich führte. Erst durch Intervenieren ihre Familie, erklärte sich die 63jährige bereit, die Sache zunächst bei der Polizei abklären zu lassen. Der Dame wurde der Betrug, dem sie beinahe aufgesessen wäre vor Augen geführt. Weshalb sie die Summe abhob und nicht gleich überwies ist nicht bekannt, war aber ihr Glück!

Michael Ertl
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiinspektion Freising