Pressebericht der PI Freising vom 04.12.2017
Montag, 4. Dezember 2017

Verkehr

Freising Dienstbereich - Glätteunfälle

03.12.:

Gegen 19.40 Uhr wollte ein 38jähriger Audi-Fahrer von der Veit-Adam-Straße in Freising in die Alber-Sigismund- Straße einbiegen. Aufgrund Schneeglätte rutschte der Audi in den Zaun eines dortigen Anwesens. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Der Gesamtschaden liegt bei 15.000 €.

Gegen 21.20 Uhr fuhr ein 54jähriger mit einem VW Crafter auf der B301 in Richtung Zolling. Nach Tüntenhausen bog er nach rechts auf die Ortsverbindungsstraße in Richtung Zurnhausen ab. Ca. 200 Meter weiter rutschte er auf Grund Schneeglätte nach rechts in den Graben. Der Lieferwagen musste durch einen Abschleppwagen geborgen werden. Der Schaden dürfte bei knapp 1.000€ liegen.

Gegen 22.30 Uhr befuhr ein 28jähriger Ford-Fahrer die Straße “Untermarbach” von Petershausen kommend Richtung Hohenkammer und kam auf Höhe Hausnr. 14 aufgrund Schneeglätte auf die linke Fahrbahnseite. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden VW Golf zusammen, der von einem 27jährigen gelenkt wurde. Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. Der Schaden belief sich auf ca. 10.000€.

04.12.:

Ein 25jähriger Ford-Fahrer kam um 08.35 Uhr aufgrund Glätte zwischen Palzing und Haindlfing von der Straße ab und kam im Feld zu stehen. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 3.000€.

Um 08.30 Uhr fuhr eine 18jährige VW-Fahrerin auf der FS7 Richtung Norden. In einer leichten Rechtskurve nahe Holzhäuseln kam sie auf das rechte Bankett und schleuderte anschließen nach links in ein Feld. Die Frau blieb unverletzt. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 2.000€.

Freising - Unfallfluchten

Ein schwarzer BMW 5er GT war am 02.12 gegen 23.45 Uhr auf dem Parkplatz Schlüterhallen abgestellt worden. Als der Besitzer am 03.11. gegen 03.00 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkam, musste er feststellen, dass ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer so gegen der BMW gefahren war, dass am Heck ein Schaden von mindestens 2.000€ entstanden war.

Am 03.11. gegen 19.30 Uhr meldete ein Zeuge, dass ein unbekannter Pkw-Fahrer – beim Pkw soll es sich um einen Audi gehandelt haben – in Fahrtrichtung Norden kurz vor der Abfahrt zur Luitpoldanlage in das rechte Brückengeländer der Isarbrücke gefahren sei. Der Schaden am Brückengeländer wird auf ca. 2.000€ geschätzt.

Die Unfallverursacher flüchteten ohne ihren Verpflichtungen nach zu kommen. Sachdienliche Hinweise erbittet die PI Freising unter der Tel.-Nr. 08161/53 05-0.

Michael Ertl
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiinspektion Freising