Bundesliga-Auftakt der Roten Raben gegen Schwerin live auf Sport1
Donnerstag, 7. September 2017

Top-Nachricht: Bundesliga-Auftakt der Roten Raben gegen Schwerin kommt live auf Sport1

Das ist eine absolute Top-Nachricht für die Roten Raben: Ihr Heimspiel gegen den Deutschen Meister SSC Palmberg Schwerin zum Auftakt der neuen Bundesliga-Saison wird auf Sport1 übertragen. Lena Stigrot und Co. sind somit live im frei empfangbaren Fernsehen in ganz Deutschland (sowie in der Schweiz und Österreich) zu sehen. Das Spiel wird deswegen von Samstag, 14., auf Mittwoch, 18. Oktober, 19 Uhr, verlegt.

Raben-Geschäftsführer André Wehnert ist begeistert von der Tatsache, dass sich das Vilsbiburger Team in einem so großen Rahmen dem TV-Publikum präsentieren kann – noch dazu gleich zum Saisonstart gegen den amtierenden Meister. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit diesem Auftaktkracher im Free TV übertragen werden. Das ist für die Roten Raben und den Volleyballsport eine großartige Sache.“ Zudem biete, so der Manager, dieses Spiel den Raben-Partnern eine weitere hervorragende Plattform, sich gut zu präsentieren – bundesweit, wohlgemerkt.

Die Live-Übertragung der Partie zwischen Vilsbiburg und Schwerin ist Teil eines Sport1- Pakets, das insgesamt zehn Spiele der Hauptrunde der Frauen-Bundesliga umfasst. Es ist eine Premiere für alle Beteiligten, denn erstmals wird damit die höchste deutsche Spielklasse der Volleyball-Frauen im frei empfangbaren deutschen Fernsehen ausgestrahlt. Sport1-Chefredakteur Dirk Seemann weiß um die Faszination dieser Sportart: „Die EM der Männer hat gerade wieder auf beeindruckende Weise gezeigt, dass Volleyball eine äußerst attraktive Sportart ist, die bei herausragenden Leistungen deutscher Teams auch die Massen elektrisieren kann: Beim Finale zwischen der DVV- Auswahl und Russland fieberten im Free-TV auf Sport1 in der Spitze eine halbe Million Zuschauer mit. Diese Erfolge bestätigen unseren Ansatz, der Sportart eine noch größere mediale Präsenz zu geben.“

Auch Klaus Peter Jung, Geschäftsführer der Volleyball Bundesliga, verspricht sich viel: „Mit dieser Premiere von Live-Übertragungen kommt die Volleyball Bundesliga einem übergeordneten Ziel – eine deutschlandweite wöchentliche TV-Präsenz im frei empfangbaren Fernsehen zu erreichen – sehr nahe. Zehn Hauptrundenspiele aus der Frauen-Bundesliga live auf Sport1 sind ein hervorragender Anfang und eine gute Chance, um die öffentliche Aufmerksamkeit für den Volleyballsport in Deutschland deutlich zu vergrößern.“

MICHAEL STOLZENBERG
PRESSESPRECHER
Rote Raben Bundesligabetriebs GmbH