Pressebericht der PI Freising vom 02.03.2017
Donnerstag, 2. März 2017

Fette Beute bei Einbruch in Einfamilienhaus –Polizei sucht Zeugen-

Kranzberg: Bette Beute machten gestern am Spätnachmittag bisher Unbekannte bei einem Einbruch in Kranzberg in der Ringstrasse. In der Zeit zwischen 18.25 Uhr und 18.50 Uhr hebelten die Einbrecher die Terrassentüre auf und gelangten so in das freistehende Einfamilienhaus. Die dreisten Einbrecher entwendeten aus dem Schlafzimmer und aus dem Bad Schmuck im Wert von 50.000 Euro. An der Terrassentüre entstand ein Sachschaden von ca. 2000 Euro. Die Geschädigte bzw. Besitzerin des Einfamilienhauses hat genau um 18.25 Uhr ihr Haus verlassen und kehrte um 18.50 Uhr wieder zurück, wo sie anschließend den Einbruch bemerkte. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei den Einbrechern um „Profis“ handelt, die vor Tat ausspioniert haben und bittet deshalb um sachdienliche Hinweise unter der Tel. 08161/53050. Wer hat verdächtige Wahrnehmungen (wie beispielweise ortsfremde Personen oder Fahrzeuge -eventuell schon Tage vor dem Einbruch) gemacht?

Roller beschädigt

Freising: Gestern in der Zeit zwischen 05.20 Uhr und 17.10 Uhr stellte ein 46-Jähriger Pendler aus Freising seinen nagelneuen schwarzen Roller der Marke Piaggio am Bahnhofgelände bei den Radlständern auf Höhe des Taxistandes ab. Ein bisher Unbekannter warf den Roller um, wobei ein Schaden von ca. 15000 Euro entstand. Hinweise bitte an die Polizei unter der Tel. 08161/53050.

Polizei Freising
PHK Demmel