ERDING ONLINE



Wior sind Mitglied im DVPJ

Pressebericht der PI Erding vom 11.07.2017
Dienstag, 11. Juli 2017

Arbeitsunfall

Pesenlern, Wartenberg, Lkrs. Erding. Bei Verladearbeiten zum Bau eines Mehrfamilienhauses fiel gestern Morgen beim Versuch die Ladebordwand eines Anhängers herauszunehmen, die ungesicherte Bordwand auf den Fuß des mitarbeitenden Bauherrn. Der Mann zog sich dabei vermutlich einen Fußbruch zu und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Vorfahrtsunfall

Neufinsing, Finsing, Lkrs. Erding. Beim Einfahren von der untergeordneten Straße „Am Isarkanal“ in die bevorrechtigte Staatsstr. 2082 übersah der Fahrer eines VW Passat wegen der tiefstehenden Sonne einen auf der Staatsstraße in Richtung Erding fahrenden Audi A 2. Dessen Fahrerin konnte nicht mehr abbremsen und ausweichen und prallte mit ihrem Wagen deshalb gegen linke Vorderseite des einfahrenden Passats. Dabei zog sich die Audifahrerin leichte Verletzungen am rechten Unterarm und am linken Knie zu, verzichtete aber auf eine Versorgung vor Ort. Der Passatfahrer blieb unverletzt, der entstanden Sachschaden wird auf ca. 6000 Euro geschätzt.

Anton Altmann, PR
Polizeiinspektion Erding

 
Willkommensnachmittag am Gymnasium Dorfen für die künftigen Fünftklässler
Montag, 10. Juli 2017

Über 100 Schülerinnen und Schüler, die nächstes Jahr die 5. Klasse des Gymnasiums Dorfen besuchen werden, sind am vergangenen Freitag (7.7.2017) der Einladung zu einem Willkommensnachmittag gefolgt. Die Vorbereitung und Durchführung lag in den Händen des Juleica-Teams der Schule - bestehend aus neun Schülerinnen und Schülern der 9. Jahrgangsstufe, die im Rahmen eines halbjährigen Wahlkurses von Mitarbeiterinnen des Kreisjugendrings Erding zum Jugendleiter ausgebildet wurden. Als Abschlussprojekt haben sie mit großem Aufwand diesen Willkommensnachmittag organisiert, den die Kinder und deren Eltern sehr positiv aufgenommen haben.

Dabei wurden die Noch-Grundschüler von den angehenden Jugendleitern zusammen mit Anja Baumann und Tamara Coppola vom KJR sowie Studiendirektor Wolfgang Lanzinger, der am Gymnasium die Juleica-Ausbildung begleitet, auf dem Sportplatz empfangen. Dort erfolgte nach der Begrüßung und einem „Aufwärm-Spiel“ die Einteilung in fünf Gruppen für das weitere Programm. An fünf Stationen, die auf alle Etagen des Schulhauses und die Turnhalle verteilt waren, hatten die Gäste spielerisch verschiedene Herausforderungen zu meistern, ehe man sich nach zweieinhalb Stunden zum gemeinsamen Obstsalat-Essen in der Mensa traf.

Die neun künftigen Jugendleiterinnen und -leiter haben an diesem Tag ihre Bewährungsprobe bestens bestanden: Franziska Blüml, Viven Klische, Ella Krings, Christina Lechner, Magdalena Scharrer, Selina Schachtl, Laura Schick sowie Michael Hübel und Maxi Erber.

Andrea Hafner, OStDin
Schulleiterin

 
Erlös für guten Zweck gespendet
Montag, 10. Juli 2017

Wie jedes Jahr hat das Jugend- und Kulturhaus Sonic als Veranstalter die Eintrittsgelder des Nachwuchs-Bandcontests „Senkrechtstarter“ für einen guten Zweck gespendet. Obwohl natürlich jede Band auf dem Siegerpodest stehen wollte, lag ein Augenmerk bei diesem Contest auf der Vermittlung von gesellschaftlichen Werten wie Fairness, Solidarität und Anteilnahme an jungen Menschen, die durch Krankheit oder unverschuldete Schicksalsschläge in Not geraten sind. In diesem Jahr geht der Erlös von 650 Euro an das Waldpiraten-Camp der deutschen Kinderkrebsstiftung.

Christian Wanninger
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 
<< Anfang < Vorherige 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 41 - 44 von 3452