ERDING ONLINE



Wior sind Mitglied im DVPJ

Pressebericht der Polizeiinspektion Freising vom 14.04.2017
Freitag, 14. April 2017

Fahrraddiebstahl:

Ein 22-jähriger Student hatte sein Mountainbike der Marke Bulls am Mittwoch, 12.04.2017 zwischen 08:00 Uhr und 20:00 Uhr in der Ziegelgasse in Freising abgestellt und versperrt. In diesem Zeitraum entwendete ein bislang unbekannter Täter das Fahrrad mitsamt Zahlenschloss. Zeugen, die Angaben zum Tathergang machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Freising unter 08161 / 53050 zu melden.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort:

Ein 26 Jahre alter Freisinger hatte seinen Pkw, Mercedes, am Mittwoch, 12.04.2017 zwischen 15:00 Uhr und 17:00 Uhr in der Erdinger Straße in Freising vor der Hausnummer 45 auf den dortigen Parkplätzen abgestellt. In diesem Zeitraum beschädigte ein anderer Verkehrsteilnehmer den Pkw des Geschädigten, indem beim Ein- oder Ausparken die rechte Fahrzeugseite gestreift wurde. Der Sachschaden dürfte ca. 1000,- Euro betragen. Der Verursacher, welcher vermutlich mit einem bläulichen Pkw unterwegs war, entfernte sich anschließend, ohne seine Angaben zum Unfall zu machen. Zeugen, welche den Unfall beobachten konnten, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Freising unter 08161 / 53050 zu melden.

Bereits am Dienstag, 11.04.2017, um ca. 11:45 Uhr, bemerkte eine 78-jährige Rentnerin aus Zolling einen Schaden an ihrem Fahrzeug. Ihren Pkw der Marke Mercedes hatte die Dame zuvor auf dem Parkplatz des Edeka-Supermarkts in Zolling abgestellt. Auch an ihrem Pkw konnte blaue Farbe festgestellt werden, die vom Verursacher stammen müsste, welcher sich jedoch vom Unfallort entfernte, ohne seinen Verpflichtungen nachgekommen zu sein. Der Sachschaden beläuft sich auch hier auf ca. 1000,- Euro. Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Freising unter 08161 / 53050 werden erbeten.

Diebstahl aus Umkleidekabine:

Ein 32 Jähriger aus dem Erdinger Landkreis war am 13.04.2017 mit seiner Fußball-Vereinsmannschaft zu Gast beim Attachinger Fußballverein. Während der ersten Spielhälfte, zwischen 19:30 Uhr und 20:15 Uhr, entwendete ein unbekannter Täter die Geldbörse des Mannes, welche in der Sporttasche abgelegt war. Ein Mobiltelefon hingegen lies der Täter zurück. In der Geldbörse befanden sich neben den Dokumenten ca. 120,- Euro Bargeld. Es darf seitens der Polizei darauf hingewiesen werden, dass Wertgegenstände nicht achtlos während einer Sportveranstaltung in – oftmals nicht absperrbaren - Umkleidekabinen zurückgelassen werden sollen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Freising unter 08161 / 53050 zu melden.

Klaus Auerbacher
Polizeiinspektion Freising

 
Raben-Duo Lena Stigrot und Barbara Wezorke fürs deutsche Nationalteam nominiert
Donnerstag, 13. April 2017

Lena Stigrot und erstmals Barbara Wezorke im 24er-Kader des deutschen Nationalteams

Gute Nachricht und eine schöne Bestätigung für die Arbeit am Volleyball-Standort Vilsbiburg: Im 24-köpfigen Kader der deutschen Nationalmannschaft für die anstehenden Aufgaben im Sommer stehen zwei Spielerinnen der Roten Raben: Lena Stigrot und – erstmals – Barbara Wezorke.

Die 24-jährige Mittelblockerin ist einer von acht Neulingen, die Bundestrainer Felix Koslowski eingeladen hat. „Ich freue mich sehr über die Nominierung“, sagt Barbara Wezorke, die damit „einem lang ersehnten Traum“ sehr nahe kommt – ihrem Debüt im schwarz-rot-goldenen Trikot. Beim Vorbereitungslehrgang in Heidelberg ab 8. Mai will Barbara Wezorke „mein Bestes geben“, um sich für den ersten Länderspieleinsatz zu empfehlen.

Außenangreiferin Lena Stigrot bekommt Einladungen zum Nationalteam mittlerweile kontinuierlich und empfindet sie jedes Mal „als Ehre“, wie sie betont. „Ich bin“, so das Raben-Eigengewächs, „sehr motiviert für die Herausforderungen des Sommers und zudem neugierig, die ersten Schritte des Teams mit Blick auf das Perspektivziel Olympia 2020 mitzuerleben.“

Nach dem Lehrgang in Heidelberg stehen am 19. Mai in Münster und am 21. in Oldenburg zwei Länderspiele gegen Ungarn auf dem Programm. Nach einem weiteren Lehrgang in Kienbaum folgt vom 29. Mai bis 5. Juni die erste Runde der WM- Qualifikation in Portugal; Gegner der deutschen Nationalmannschaft sind dort die Slowakei, Estland, Finnland, Frankreich und das Team des Gastgebers.

Weitere Termine sind das Turnier in Montreux (6. bis 11. Juni), der Grand Prix (7. bis 30. Juli) sowie im Herbst die Europameisterschaft in Aserbaidschan/ Georgien (22. September bis 1. Oktober).

MICHAEL STOLZENBERG
PRESSESPRECHER
Rote Raben Bundesligabetriebs GmbH

 
Pressebericht der PI Freising vom 13.04.2017
Donnerstag, 13. April 2017

Verkehr

Freising – Radfahrer stürzt alleinbeteiligt und verletzt sich schwer

Am 12.04. gegen 17.15 Uhr befuhr ein 78jähriger Radfahrer die Luitpoldstraße Richtung Luitpoldplatz. Er kam hierbei ohne Fremdbeteiligung zu Sturz und blieb schwer verletzt liegen. Eine Zeugin konnte den Hergang beobachten. Jegliche Fremdbeteiligung ist auszuschließen. Der Radfahrer trug keinen Helm und zog sich bei dem Sturz schwere Kopfverletzungen zu. Aufgrund der Schwere der Verletzungen verbunden mit massivem Blutverlust wurde der Mann mit dem Rettungswagen zum Klinikum Freising und von dort mit der Luftrettung in ein Münchner Klinikum verbracht. Über den aktuellen Gesundheitszustand liegen keine Erkenntnisse vor. Anmerkung: Wohlgemerkt, es besteht keine Helmpflicht für Fahrradfahrer. Trotzdem wird darauf hingewiesen, dass ein Fahrradhelm den hier erwähnten Mann mit hoher Wahrscheinlichkeit vor solch schweren Verletzungen bewahrt hätte.

Freising - Unfallflucht

Ein weißer Mercedes A-Klasse war am 12.04. zwischen 15.00 und 17.00 Uhr in der Erdinger Straße vor der “Snackeria” abgestellt. In der genannten Zeit fuhr offensichtlich ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beim Ein- oder Ausparken, leicht gegen die rechte Fahrzeugseite des Pkw. Der Unfallverursacher flüchtete, ohne seinen Verpflichtungen nach zu kommen. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1.000€. Sachdienliche Hinweise erbittet die PI Freising unter der Tel.-Nr. 08161/53 05-0.

Straftaten

Freising – Motorrad beschädigt

Am 12.04. zwischen 06.00 und 18.00 Uhr soll durch einen bislang unbekannten Täter in den Hinterreifen eines Motorrades der Marke Kawasaki ein Nagel in den Hinterreifen geschlagen worden sein. Das Motorrad war in der fraglichen Zeit am Weihenstephaner Steig abgestellt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 200€. Sachdienliche Hinweise erbittet die PI Freising unter der Tel.-Nr. 08161/53 05-0.

Michael Ertl
Polizeiinspektion Freising

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 37 - 40 von 3195