ERDING ONLINE



Wior sind Mitglied im DVPJ

Rote Raben zur Vorbereitung nach Österreich
Mittwoch, 19. September 2012
Für die Roten Raben Vilsbiburg stehen an diesem Wochenende die nächsten Vorbereitungsspiele an. Der Deutsche Meister von 2008 und 2010 nimmt am 3. Helmuth Dall Gedenkturnier in Linz, Österreich teil.
Das Teilnehmerfeld verspricht interessante Spiele. Neben den Roten Raben und dem Gastgeber ASKÖ Linz Steg laufen auch Bundesligakonkurrent VC Wiesbaden und der österreichische Erstligist SVS Post Schwechat in der Linzer BÜROLeben Arena auf.

Nach dem vielversprechenden Start in die Testspielphase der Vorbereitung mit zwei deutlichen Siegen gegen die Schweizer Volley Köniz stehen die ersten Härteprüfungen auf dem Programm.

Los geht’s für die Vilsbiburger Erstliga-Damen am Samstag um 12:00 Uhr gegen den Gastgeber ASKÖ Linz-Steg, das zweite Spiel ist direkt im Anschluss um 14:30 Uhr gegen VC Wiesbaden. „Es werden zwei anstrengende Spiele, doch wir werden rotieren und alle 12 Spielerinnen einsetzen“, erklärt Cheftrainer Guillermo Gallardo die geplante Vorgehensweise.
Am Sonntag Früh trifft die Mannschaft um Neu-Kapitän Lenka Dürr auf SVS Post Schwechat. Das Finale und das Spiel um Platz 3 finden nachmittags um 16:00 bzw. 13:30 Uhr statt.

Ihr Debüt für die Vilsbiburger wird Antonela Curatola geben, die vergangene Woche verpflichtet wurde. „Sie trainiert gut, ist talentiert und wird ein wichtiger Teil der Mannschaft sein“, zeigt sich Gallardo zufrieden.
Der Rote Raben Trainer kann somit erstmals mit dem kompletten Kader der neuen Saison antreten. „Ich hoffe, dass wir als Team einen weiteren Schritt nach vorne machen und erfolgreich sind, wenn möglich gleich an diesem Wochenende“.

Wir wünschen den Roten Raben viel Erfolg beim Gastspiel in Linz!
 
Allershausen A9/ Anhänger überladen
Mittwoch, 19. September 2012
Dienstag, 18.09.12, 16.00 Uhr
An der AS Allerhausen wurde ein Kelheimer Pkw mit Anhänger zur Verkehrskontrolle angehalten, weil die Prüfplakette für die Hauptuntersuchung 5/12 zeigte und somit der Termin um 4 Monate überschritten war. Auf dem Anhänger, der ein zulässiges Gesamtgewicht von 750 kg hat, war Umzugsgut geladen. Die Reifen schleiften an den Radkästen. Der Grund war eine Überladung um 44% wie bei der Wiegung festgestellt wurde.  Die Weiterfahrt wurde unterbunden.
mehr
 
Hauptgasleitung bei Bauarbeiten beschädigt
Dienstag, 18. September 2012
Ebersberg, 18.09.2012
-         Nahbereich evakuiert
Ein 59-jähriger Baggerführer hat heute morgen kurz vor 09.00 Uhr bei Aushubarbeiten am Marienplatz in Ebersberg versehentlich die Hauptgasleitung abgerissen.  Daraufhin erfolgte sofort die Räumung des Nahbereichs und eine Evakuierung der nahestehenden Gebäude. Die Strom- und Gasversorgung im Gefahrenbereich wurde sofort abgeschaltet. Die FFW Ebersberg sicherte die Gefahrenstelle und führte permanente Messungen der Gaskonzentration durch. Der Verkehr wurde durch Beamte der PI Ebersberg großräumig um den Marienplatz umgeleitet. Kurz nach 10.00 Uhr konnte Entwarnung gegeben und die Sperrung aufgehoben werden.

Kurzzeitig sorgte eine Gefahrenmeldung des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd in Rosenheim für Irritationen bei der Ebersberger Bevölkerung. In Kolbermoor  hatte gegen 08.10 Uhr ein Bagger bei Erdarbeiten die Gasleitung abgerissen und die Anwohner wurden per Rundfunkdurchsagen gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Auch hier konnte noch am Vormittag Entwarnung gegeben werden.

Polizeipräsidium Oberbayern Nord
Pressestelle           
 
<< Anfang < Vorherige 811 812 813 814 815 816 817 818 819 820 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 3253 - 3256 von 3895