ERDING ONLINE



Wior sind Mitglied im DVPJ

Blechschaden
Donnerstag, 22. Juni 2017

Allershausen: Gestern Vormitttag kam es in Allershausen zu einem Verkehrsunfall mit Blechschaden. Ein 50-jähriger Mann aus dem Landkreis Freising war mit seinem Pkw Mazda auf der Münchener Str. unterwegs. Im „Stopp and Go“ –Verkehr fuhr er aus Unachtsamkeit auf einem VW Golf auf. Dabei entstand ein Sachschaden von insgesamt 4000 Euro. Sowohl der Unfallverursacher als auch die 28-jährige Golffahrerin aus dem Landkreis Kehlheim blieben unverletzt.

PI Freising
PHK Demmel

 
Pressebericht der VPI Freising vom 22.06.2017
Donnerstag, 22. Juni 2017

Eching, Lkr. Freising, A 9 Autobahnkreuz Neufahrn Ri. München, 21.06.2017, 06:45 Uhr

Unfallzeugen gesucht!

Am 21.06.2017 gegen 06:45 Uhr kam es kurz nach dem Autobahnkreuz Neufahrn auf der A 9 Ri. München nach einem Fahrstreifenwechsel zu einem Zusammenstoß zwischen einem Sattelzug mit ungarischem Kennzeichen und einem grauen VW Golf mit deutschem Kennzeichen. Dabei entstand erheblicher Sachschaden. Auf Grund widersprüchlichen Angaben der beiden Unfallbeteiligten kann Unfall vorerst nicht geklärt werden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Verkehrspolizei Freising unter der Tel. 08161/952 – 0 entgegen.

Eching Lkr. Freising, A 9 Autobahnkreuz Neufahrn Ri. München, 21.06.2017, 06:53 Uhr

Verkehrschaos auf der A 9 – kilometerlange Staus auf der BAB

Ein Verkehrschaos im morgendlichen Berufsverkehr löste auf der A 9 Ri. München ein Auffahrunfall vor dem Autobahnkreuz Neufahrn aus. Als der Verkehr in diesem Bereich ins Stocken geriet, reagierte ein 47-jähriger Lkw-Fahrer aus dem Lkr. Freising zu spät. Um nicht aufzufahren leitete er eine Vollbremsung ein und versuchte nach links auszuweichen. Trotzdem kollidierte er auf der mittleren Fahrspur mit einem Audi, der von einer 61-jährigen Frau aus dem Lkr. Eichstätt gesteuert wurde. Dabei wurde niemand verletzt. Durch das Ausweichmanöver knickte der Sattelzug ein und blockierte 2 Fahrspuren i. R. München. An der Sattelzugmaschine riss eine Hydraulikleitung und der Dieseltank auf, so dass sich ca. 300 Liter Betriebsstoffe auf die Fahrbahn ergossen. Nachfolgende Fahrzeuge verteilten diese auf der Fahrbahn großflächig was eine zusätzliche Sperrung der linken Abfahrtsspur Ri. Stuttgart/Deggendorf erforderlich machte. Zur Reinigung der Fahrbahn waren die Feuerwehren aus Neufahrn, Eching und eine Spezialfirma vor Ort. Die Stauungen erreichten in der Spitze 14 km. Etwa gegen 10 Uhr konnten dann alle Fahrbahnen wieder frei gegeben werden. Der Gesamtschaden liegt bei über 28 000 Euro.

Thomas Jungmann Polizeihauptkommissar
VPI Freising

 
Pressebericht der PI Erding vom 22.06.2017
Donnerstag, 22. Juni 2017

Hilfloser Mann

Erding. Gestern Morgen teilte ein Passant telefonisch mit, dass in der Münchener Straße ein älterer Mann, bekleidet nur mit einem Bademantel, unterwegs sei. Eine Nachschau dort war zunächst erfolglos. Allerdings teilte eine Mitarbeiterin des Malteser Hilfsdienstes kurze Zeit später, dass sie den Mann mitgenommen und zur vermeintlichen Wohnung gefahren habe. Da der Mann mangels Schlüssel nicht in die Wohnung konnte, wurde die Polizei verständigt. Die weitere Abklärung ergab dann, dass der verwirrte Mann vom Krankenhaus abgängig war, wohin er dann von der Streifenbesatzung zurückgebracht wurde.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Erding. Bei der Kontrolle eines Rollerfahrers gestern Vormittag in der Taufkirchener Straße stellte sich heraus, dass der 74-jährige Fahrer keine Führerschein besitzt. Der Mann muss nun mit einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen. Da der Roller geliehen war, wird auch gegen den Halter des Rollers strafrechtlich ermittelt.

Anton Altmann, PR
Polizeiinspektion Erding

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 21 - 24 von 3370