ERDING ONLINE



Wior sind Mitglied im DVPJ

INKONTINENZ DER FRAU – EIN TABUTHEMA?
Freitag, 23. Juni 2017

DATUM: DIENSTAG, 27. JUNI 2016
ZEIT: 18:00 BIS 19:00 UHR
ORT: SPEISESAAL (UG) IM KLINIKUM ERDING
REFERENTIN: DR. BIRGIT NIEMEYER CHEFÄRZTIN DER GYNÄKOLOGIE UND GEBURTSHILFE

Der Beckenboden trägt die Frauen durch ihr ganzes Leben. Trotz ihrer Häufigkeit wer-den die bei Beckenbodenschwäche auftretenden Probleme oftmals nur hinter vorgehal-tener Hand besprochen. Gerade Inkontinenz ist kein Thema für den Alltag und wird des-halb allzu häufig verschwiegen. Der Leidensdruck der Betroffenen ist in vielen Fällen sehr hoch. Gerade in einem Landkreis, in dem Frauen oft schwer körperlich arbeiten müssen bzw. mussten und noch mehrere Kinder bekommen, sind solche Probleme nicht unbekannt. In dem Patientenforum am 27. Juni werden Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten bei Inkontinenz vorgestellt. Der Eintritt ist frei.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Daniela Fritzen
Klinikum Landkreis Erding

 
Durchfahrt beim Altstadtfest unmöglich
Freitag, 23. Juni 2017

Wie bereits beim letztjährigen Herbstfest und den Gewerbetagen im Mai kommen auch am Altstadtfest-Wochenende (30. Juni bis 2. Juli) so genannte „Amoksperren“ zum Einsatz, teilt die Stadtverwaltung Erding mit. Die großen und massiven Betonblöcke sollen verhindern, dass Fahrzeuge ungebremst in Menschenmengen rasen können. Aufgebaut werden die Sperren an der Ecke Friedrich-Fischer-Straße und Münchener Straße und machen damit die Durchfahrt für Fahrzeuge aller Art ab Freitag, 30. Juni, um 7 Uhr unmöglich.

Die Stadt reagiert damit auch auf Erfahrungen der jüngsten Vergangenheit: Bereits bei den Altstadtfesten der vergangenen Jahre zeigten herkömmliche Straßensperren kaum Wirkung. Personal des Ordnungsamts war insbesondere während der Aufbauphase an den Verkehrsschildern im Einsatz und musste ständig Autofahrer daran hindern, den gesperrten Bereich zu befahren. Dort herrscht wegen Anlieferung und Aufbau ohnehin erhöhte Unfallgefahr. Weitere, versetzt angeordnete Sperren befinden sich an den Kreuzungen Lange Zeile/Am Mühlgarben und Landshuter Straße/Am Mühlgraben. Ähnlich ernüchternd ist die Situation aktuell an der Brückenbaustelle in der Freisinger Straße, wo derzeit die Spartenleitungen demontiert werden, um das Bauwerk abreißen zu können. Das Verschieben der Absperrungen und Betreten oder Befahren der Baustelle – vor allem auch durch Fußgänger – bildet die Regel.

Für das Altstadtfest gelten darüber hinaus ab Donnerstag, 29. Juni, die üblichen Verkehrssperren, davon betroffen sind in erster Linie der Schrannenplatz, die Lange Zeile und die Landshuter Straße bis zum Schönen Turm. Die Stadtverwaltung rät allen Anwohnern dringend, ihre Fahrzeuge außerhalb des Bereichs abzustellen. Auch die Stadtbusse werden umgeleitet.

Christian Wanninger
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 
Pressebericht vom 23.06.2017
Freitag, 23. Juni 2017

Vorfahrtsunfall

Neumauggen, Bockhorn, Lkrs. Erding. Gestern gegen 17.30 Uhr übersah der Fahrer eines Audi A 4, der von der Kreisstr. 20 in die bevorrechtigte Staatsstr. 2084 einfuhr, ein dort aus Richtung Dorfen herankommenden Audi A4 Cabrio. Dessen Fahrer wich nach links aus und prallte dann gegen die rechte Seite eines im Einmündungsbereich wartenden Mercedes CLC. Die zogen sich der Fahrer und die Beifahrerin im Audi Cabrio und der Mercedesfahrer leichte Verletzungen zu. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 6000 Euro.

Radfahrer stürzt

Erding. Gestern gegen 19.30 Uhr stürzte ein 29-jähriger Mann aus ungeklärter Ursache mit seinem Rad, als er auf Höhe der Drogerie Müller die Münchener Straße stadtauswärts befuhr. Beim Sturz zog er sich Schürfwunden an beiden Knien zu. Der Mann wurde zur weiteren Untersuchung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Anton Altmann, PR
Polizeiinspektion Erding

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 17 - 20 von 3370