ERDING ONLINE



Wior sind Mitglied im DVPJ

Fahrzeuge beschädigt
Mittwoch, 25. Januar 2017

Freising: Am Montagvormittag zwischen 10:30 Uhr und 11:15 Uhr wurde ein am Parkplatz Kammergasse West abgestellter weißer 3er BMW mit Münchner Kennzeichen durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer beschädigt ohne den Schaden zu melden. Das Fahrzeug des 47 jährigen Marzlingers wurde an der Heckstoßstange hinten rechts beschädigt. Der Sachschaden wird auf circa 1000 Euro geschätzt. Ebenso erging es einer 62 jährigen Freisingerin, die ihren schwarzen Mercedes GLA am Dienstagnachmittag zwischen 14:00 Uhr und 14:15 Uhr in der Haggertystraße parkte. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte konnte sie am hinteren rechten Kotflügel mehrere Kratzer feststellen. Auch hier wurde der Unfall durch den Verursacher nicht gemeldet. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1500 Euro. Zeugen der Vorfälle werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Freising unter 08161/5305-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Michael Maier Polizeihauptkommissar
Polizeiinspektion Freising

 
Mit Kleinkind auf dem Schoß Richtung Schweiz – Weiterfahrt unterbunden
Mittwoch, 25. Januar 2017

Das Kleinkind saß ungesichert auf dem Schoß der ebenfalls nicht angegurteten Mutter im Fond des schweizer Mercedes. So wollte am Dienstagnachmittag ein 39jähriger Familienvater in sein Heimatland fahren. Streifenpolizisten der Polizeiinspektion Flughafen stoppten den Wagen in der Terminalstraße West und machten den Mann auf die Gefahren seines Tuns aufmerksam. Vor der Weiterfahrt musste sich der Mann einen geeigneten Kindersitz besorgen. Für die begangene Verkehrsordnungswidrigkeit wurde eine Sicherheitsleistung erhoben.

Harald Lindacher
Polizeiinspektion Flughafen München

 
Mit Chrystal auf Reisen – Flug verpasst
Dienstag, 24. Januar 2017

Wegen einem ungewöhnlichen Reiseutensil hat am Montagnachmittag ein 37jähriger Oberpfälzer seinen Flug verpasst – und ein Strafverfahren am Hals. Bei der Durchleuchtung seines eingecheckten Koffers durch die Sicherheitsgesellschaft konnte ein Gegenstand nicht genau identifiziert werden. Nach Öffnen des Gepäckstücks entpuppte sich das Teil als harmloses Sturmfeuerzeug. Es wurde jedoch ein Röhrchen mit Pulver entdeckt. Die hinzugerufenen Beamten der Polizeiinspektion Flughafen samt Rauschgiftsuchhund Ben konnten den Inhalt schnell als Chrystal identifizieren. Bei der angeordneten Durchsuchung seiner Wohnung wurden noch eine geringe Menge Marihuana sowie verschiedenen Chemikalien aufgefunden. Der Oberpfälzer der aufgrund der Verzögerungen seine Dienstreise in die Emirate nicht antreten konnte, wurde nach Abschluss der Ermittlungen entlassen.

Harald Lindacher
Polizeiinspektion Flughafen München

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 17 - 20 von 3138